reportage_ueber_mahnmal

REPORTAGE ÜBER

MAHNMAL

MEINE ARBEIT:  Konzeption, Video, Schnitt, Bildbearbeitung

MITARBEITER*INNEN:  Delia Haueter, Kathrin Häseli, Nicole Ulrich, Svenja Schafer

PRAXISPARTNER:  Eigenes Projekt

ERSCHEINUNGSJAHR:  2020

Im dritten Semester meines Studiums war die Aufgabe, eine Reportage in Berlin in Zusammenhang mit der Berliner Mauer und Grenzen zu erstellen.

 

Für alle in der Gruppe war schnell klar, dass wir das Verhalten von Tourist*innen am Holocaust Mahnmal thematisieren möchten. Die Stehlen stehen in Gedenken an die rund sechs Millionen Jud*innen, die im Zweiten Weltkrieg ermordet wurden. Und trotzdem spielen viele im Mahnmal Fangen oder Verstecken.